Das größte Gut des Pfarrers ist seine Zeit.

Das größte Gut des Pfarrers

ist seine Zeit.

Das macht einen guten Pfarrer aus,

dass er Zeit hat für seine Mitmenschen,

nicht rund um die Uhr,

nicht allZeit,

sondern im rechten Kairos zur rechten Zeit.

Das macht eine gute Pfarrerin aus,

dass sie sich nicht verplanen lässt,

nicht rund um die Uhr,

nicht allZeit,

sondern sich Zeit nehmen kann aus der Fülle der Zeit, die sie zur Verfügung hat.

Das größte Gut des Pfarrers

ist seine Zeit:

Zeit haben

für Gott

für seine Mitmenschen

für sich selbst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s