Gebet an einen zornigen Gott

Gott, manchmal zorniger Gott, auf keinen Fall lieber Gott, wir beten zu dir und bitten dich trotz allem berechtigten Zorn über deine Menschheit, dass du uns dennoch nicht aufgibst in deinem Zorn.

Wir sind dabei, diese Welt kaputt zu machen mit Umweltverschmutzung und gelebter Gleichgültigkeit. Zeige uns, dass unser Verhalten Grenzen hat. Schenke uns Einsicht und Vernunft und bewahre deine Schöpfung vor der Willkür von uns Menschen.

Gott, mit Recht bist du zornig auf uns, weil wir es nicht schaffen, das Brot miteinander zu teilen. Lass in uns Menschen einen Hunger nach Gerechtigkeit wachsen, dass wir es nicht mehr ertragen, dass die einen in der Welt Lebensmittel vernichten und die anderen verhungern.

Gott, manchmal wünsche auch ich, dass du mit deinem ganzen Zorn dreinhaust in diese Welt voller Krieg und Gewalt. Mir fallen so manche Diktatoren ein, denen du doch Einhalt gebieten könntest. Setze doch unserer Gewaltbereitschaft Grenzen, dass wir mit Schrecken aufwachen und nach Frieden streben.

Gott, ich weiß, du hast auch allen Grund zornig zu sein über mich oder über jeden einzelnen hier in dieser Kirche. Wir sind als Christen oft genug nicht glaubwürdig. Wir handeln nicht nach unserem Glauben. Wir glauben nicht, was wir von dir hören. Wir wollen dich ernst nehmen als einen Gott, der auch sauer auf uns sein kann. Wir hoffen, dass du in allem Zorn uns dennoch liebst. Amen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s