Gottes so ganz andere Gedanken

Gottes Gedanken,
dass wir Menschen keine Laune der Natur sind,
sondern gewollt, geliebt, einzigartig,
sind so ganz anders
gegenüber unseren Gedanken:
Der Mensch, zufällig ins Dasein geworfen,
verzweifelt um Liebe und Anerkennung ringend,
jederzeit ersetzbar, letztlich überflüssig.
Und immer wenn wir Gottes so andere Gedanken hören,
können wir sie beiseiteschieben und unsere Gedanken denken
oder
sich von Gottes so ganz anderen Gedanken beflügeln lassen.
Immer dann, wenn wir Gottes so ganz andere Gedanken hören,
hören wir das, was man Gottes Wort nennt.
Kein papierner Papst,
kein einziger Buchstabe der Bibel,
sondern Gottes Wort
ereignet sich
immer dann,
wenn wir Gottes so ganz andere Gedanken hören,
die nicht in unsere Welt hineinpassen.
Es kann eine Geschichte, ein Wort, ein Mythos aus der Welt der Bibel sein,
etwas das uns quer kommt,
oder ein Mensch, ein menschlicher Gedanke, eine menschliche Tat,
Jesus von Nazareth verkörpert Gottes so ganz andere Gedanken.
Darum höre ich hin, was er sagt, tut und vorlebt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s