Schein-Konfirmation ?

Konfirmation

ist ein Tag,

an dem sich Kirche etwas vormacht.

Alle Jahre wieder wird der mündig gewordene Glaube junger Christen gefeiert

und ein S c h e i n   feierlich als Urkunde überreicht.

Und alle Jahre wieder wissen wir, in der Kirche sehen wir sie nicht mehr so schnell.

 

An dem Tag der Konfirmation

machen sich auch viele anwesende Eltern etwas vor:

Sonst sind sie in der Kirche und im Gemeindeleben kaum zu sehen,

aber am Tag der Konfirmation ihrer Kinder

geben sie den An s c h e i n  einer Kirchlichkeit, die im ganzen Jahr kaum vorhanden ist.

 

Am Tag ihrer Konfirmation haben sich auch die jungen Konfirmanden fein herausgeputzt.

Man erkennt sie kaum wieder, im Anzug und Minirock,

später sieht man sie kaum wieder in Kirche und Gemeindeleben.

Aber um der Geld s c h e i n e   willen sind sie zum Schein da.

Ich habe den Verdacht,

wir feiern alle Jahre eine

Schein-Konfirmation.

 

Gegenrede

Es gibt sie doch auch,

die Konfirmanden, die es ehrlich meinen

und nicht um der Scheine willen in der Kirche da sind,

sondern auch später.
Es gibt sie doch,

die Eltern, die ihre Kinder den Glauben vorgelebt haben

unvollkommen, aber in aller Liebe

und die Konfirmation ihrer Kinder als Glaubensfest begreifen.

 

Es gib sie doch,

die jungen Menschen in der Kirche

auch danach,

hin- und wieder.

 

Und jedesmal wenn ich das wahrnehme,

freue ich mich

über gelebten Glauben

und Konfirmation

ist dann mehr als ein Schein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s