Sekundensache

Eine Sekunde nicht aufgepasst,

und du wirst schuldig.

Es war letzten Ende zwar nichts,

trotzdem hat mich diese Sekunde

mehr als irritiert.

Verunsichert,

wer weiß,

was noch an Unaufmerksamkeit in mir steckt.

Auf einmal ängstlich,

wer weiß,

was für Folgen das haben wird.

Erstaunt stelle ich fest,

in mir ist keine Angst, mein Leben zu verlieren.

In mir ist die Angst, das Leben eines anderen zu schädigen

oder zu beenden,

nur weil ich

eine Sekunde lang

unachtsam war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s