Selbstachtung

Ich verdiene es,

als Mensch wahrgenommen

zu werden.

Ich achte auf mich:

Ich richte mich auf,

 spüre den Körper und spüre den Boden.

Ich nehme mich wahr

in meinen Bedürfnissen und Grenzen.

Wenn ich auf mich selbst achte,

muss es niemand anderes tun.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s