Über sieben Brücken

„Über sieben Brücken musst du gehn,

sieben dunkle Jahre überstehn,

sieben mal wirst du die Asche sein,

aber einmal auch der helle Schein.“

Helmut Richter 

Ein heller Schein sein –

darunter stelle ich mir einen Menschen vor,

der seinen inneren Frieden gefunden hat,

der ausgesöhnt ist mit sich selbst,

der im Einklang lebt mit Gott

im Einklang mit  seinen Mitmenschen und mit der ganzen Mitschöpfung.

Über sieben Brücken musst du gehen,

um im Einklang mit

dir,

der Welt

und Gott

zu sein:

Über die Brücke

des Glaubens,

musst du gehen.

Manchmal mit dem Glauben

allen Unglauben, Zweifel, Kritik

überbrücken.

Darum vertrau dem Leben!

„Über sieben Brücken musst du gehn,

sieben dunkle Jahre überstehn,

siebenmal wirst du die Asche sein,

aber einmal auch der helle Schein.“

Über die Brücke

der Liebe

musst du gehen

Diese Brücke ist die wichtigste.

Darauf kommt es im Leben an,

diese Brücke zu überschreiten,

liebe dein Leben leidenschaftlich!

„Über sieben Brücken musst du gehn,

sieben dunkle Jahre überstehn,

siebenmal wirst du die Asche sein,

aber einmal auch der helle Schein.“

Über die Brücke

der Hoffnung

musst du gehen.

Manchmal gerade dann,

wenn alles hoffnungslos ist.

Darum gib niemals auf!

Hoffe stets das Beste!

„Über sieben Brücken musst du gehn,

sieben dunkle Jahre überstehn,

siebenmal wirst du die Asche sein,

aber einmal auch der helle Schein.“

Über die Brücke

der Weisheit

musst du gehen.

Spätestens am Ende deines Lebens weißt du:

Alles, was ist, ist vergänglich, weißt du.

Darum unterscheide,

was wichtig und was weniger wichtig ist!

„Über sieben Brücken musst du gehn,

sieben dunkle Jahre überstehn,

sieben mal wirst du die Asche sein,

aber einmal auch der helle Schein.“

Über die Brücke  

der Gerechtigkeit

musst du gehen.

Frieden wächst,

wo auf darauf geachtet wird,

dass es fair und gerecht zugeht.

Darum setze dich mit Herzblut ein für die Schwachen!

„Über sieben Brücken musst du gehn,

sieben dunkle Jahre überstehn,

sieben mal wirst du die Asche sein,

aber einmal auch der helle Schein.“

Über die Brücke 

der Tapferkeit

musst du gehen.

Tapferkeit ist der Mut,

der die Angst kennt, sie aber überwindet.

Darum sei tapfer, sei mutig, sei wahrhaftig!

„Über sieben Brücken musst du gehn,

sieben dunkle Jahre überstehn,

sieben mal wirst du die Asche sein,

aber einmal auch der helle Schein.“

Über die Brücke 

der Mäßigung

musst du gehen.

Im Leben „Maß halten“,

nicht zu viel und nicht zu wenig

Darum sei maßvoll, nicht maßlos!

Lass es dir genügen!

„Über sieben Brücken musst du gehn,

sieben dunkle Jahre überstehn,

sieben mal wirst du die Asche sein,

aber einmal auch der helle Schein.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s