Schlagwort-Archive: ich

Wer bin ich?

Wer bin ich?
Bin ich der, der ich einmal gewesen bin:
Das Kind von damals, der Jugendliche,
der junge Mann vor 30 Jahren?
Wer ich auch damals gewesen bin,
bin ich heute nicht.

Ich bin nicht der, der ich einmal gewesen bin.
Ich bin geprägt davon, das mag sein.
Aber ich bin nicht der Mensch, der gewesen ist.

Wer bin ich dann?
Bin ich der, der ich einmal sein werde:
Der alte Mann, mit achtzig,
der Mensch in 20, 30 Jahren?
Wer ich auch einmal sein werde,
bin ich heute nicht.
Ich bin nicht der, der ich einmal
vielleicht
sein werde.
Ich bin geprägt davon,
von meinen Träumen und Hoffnungen und Zukunftsängsten,                                                                                         das mag sein.
Aber ich bin nicht der Mensch,
der ich irgendwann einmal vielleicht sein werde.
Wer bin ich dann?
Ich bin nicht, der ich einmal war.
Ich bin nicht, der ich einmal sein werde.
Ich weiß nur,
heute bin ich,
jetzt lebe ich,
und was gestern war,
kümmert mich nicht,
was morgen sein wird,
darüber will ich mir nicht den Kopf zerbrechen.
Jetzt lebe ich so gut ich kann, so gern ich will.

Wer bin ich?

Wer bin ich?

Bin ich, wenn ich etwas gestalte?
Ich sage etwas, ich entscheide mich oder nicht.
Ich denke, ich handle oder nicht.
Aber ich weiß letztlich nicht,
warum ich etwas sage, warum ich mich so entscheide oder nicht.
Ich weiß letztlich nicht, wie ich auf den Gedanken komme,
warum ich handle oder auch nicht.

Wer bin ich?
Ein flüchtiges Blatt im Wind.

Wer bin ich?
Bin ich, wenn ich mich fühle?
Nicht ich bestimme meine Gefühle,
sie bestimmen mich und lachen über meine Meinung, Herr meiner Gefühle zu sein.
Wer bin ich?
Ein flüchtiges Blatt im Wind.

Wer bin ich?
Nicht einmal im Erinnern bin ich meiner sicher.
Mein Leben ist ein ständiger Kampf gegen Vergessen
Ab und zu erhasche ich mein ich wie ein Blatt im Wind
Und irgendwann wird mein kleines ich vergessen sein.